Kruschhausen Cycles - Logo

FAQ

Darf ich das Fiiz in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen?

In der Regel gelten Falträder im zusammengefaltetem Zustand als Gepäckstück, ebenso das Fiiz im Transportmodus. Die Mitnahme ist in öffentlichen Verkehrsmitteln meistens problemlos möglich und kostenlos. Wir empfehlen, sich vor Fahrtantritt zu informieren, da einzelne Verkehrsbetriebe unterschiedliche Bedingungen haben.

Für wen ist die Rahmengröße geeignet?

Das Fiiz lebt von seinen kompakten Maßen. Trotz der praktischen Packmaße ist der Rahmen so konzipiert, dass er für alle Fahrer von 155 cm bis 190 cm passt. Durch den Freiraum bei der Positionierung des Sattels in Höhe und in Längsrichtung sowie durch zwei verschiedene Lenker-Optionen, lässt sich das Fiiz leicht auf die Körpergröße anpassen.

Wie funktioniert die Schaltung?

Beim Fiiz kommt eine 2-Gang Kickshift-Nabe zum Einsatz. Geschaltet wird durch einen leichten Tritt nach hinten. Zudem verfügt die Nabe über eine Rücktrittbremse. Dadurch sind keine Seilzüge zum hinteren Teil des Rades notwendig. Für die allermeisten Situationen im städtischen Bereich sind die zwei Gänge der Kickshift-Nabe vollkommen ausreichend. Zudem macht das geschlossene System das Fiiz sehr wartungsarm.

Wo kann ich das Fiiz kaufen?

Bald wird es einen Online-Shop geben. Bis es soweit ist, kannst du dir dein Fiiz direkt per Mail vorbestellen. Bei Interesse oder Fragen schreib uns einfach eine Mail an mail@kruschhausen-cycles.de.

Wo kann ich das Fiiz reparieren lassen?

Bis auf den Rahmen mit seinem Verbindungselement sind am Fiiz Standardbauteile verbaut, die in jeder Fahrradwerkstatt repariert werden können.

Kann ich das Fiiz probefahren?

Ja, wir bieten Probefahrten momentan im Raum Stuttgart und bei ausgewählten Events an. Weiter Informationen findest du auf der Seite  Probefahrt